Donnerstag, 29. Juni 2017

RezDays 2017 - the first Pictures

First Snapshots from the RezDays 2017 - Virtual Reality Check with Acer Amaterasu























...and is reading some (some say too much) parts of the old Science Fiction Play
"Everything about Frankenstein & the third eye of Dr. Totenkopf" (2005, a play in the TO KNOW LIVE publication by Stephan Lugbauer and Johann Neumeister [Mexican Edition])

Further Links:
Check the Youtube-Playlist The virtual GERNGROSS MUSEUM "HOUSE 1"


























Soon MC sidetracks with a short exclusion to the OPTOGENETIC 2014 colum by Alexander Schießling (refering to the VR Eye-Brain-Interface)


He got a review on his upcoming book "BOTs vs. MAN" (probably still by TRAUMAWIEN)
And how it appears to be a review! >> while there happend well known phenomenas in time and space that will be immanent RezDays 2013 - on Keliths Tumblr Galerie


At last Acer Amaterasu presents his EURO PACE TANK as a "TRON LIKE" new VR-Concept for METAVERSE Inworld Gaming on SANSAR, HIGH FIDELY, or whatever we´ll have to face in the near future (and you´ll bet: The EndBoss will be probably be the MCP!)



Finally we´ll have a several days long "open discussion" about VR in the near future and how it will change mankind and society, the point when SKYNET will become consciousness and why the bionic arms on Doc"Spidermarcus"Ock´s back failed on the footnotes to his book since 2013  



Further Links:





http://germannewbiecenter.blogspot.com

https://www.youtube.com/user/GermanNewbieCenter

https://www.youtube.com/user/virtualproductionset/

www.flickr.com/groups/gnc-newberlin/

https://www.flickr.com/photos/vectordirector/


Freitag, 26. Mai 2017

VIRTUAL REALITY CHECK mit ACER AMATERASU

 i´ll forward this one... prepare for the RezDays 2017

VIRTUAL REALITY CHECK mit ACER AMATERASU


Acer Amaterasu (aka Atari Patrucci) stieß irgendwann um das Jahr 2011 zum GNC-Team und hat auf der GNC-NewBERLIN-Sim seither einige Bezirke mitgestaltet und auch unseren Fernsehturm – die „Sozialistische Bohnenstange“, wie er noch heute im Berliner Volks-Slang genannt wird – sozusagen „generalüberholt“.

Acer beschäftigt sich seit frühester Kindheit mit der Konstruktion dreidimensionaler Vektorgrafiken, modelliert und animiert seit 2004 semiprofessionelle Spiel-, Film- & Architekturprojekte im 3dsMax und arbeitete auf diesem Gebiet schon lange vor seiner Präsenz in SecondLife viel mit Architekten, Filmproduzenten und Gamer-Nerds zusammen.
Außerdem hat sich Acer aber auch auf diversen anderen Virtual Reality Plattformen herumgetrieben.
2012 präsentiert er zum ersten mal seine „CAD/ART-Installation HAUS 1“ auf der SUMMER of ARTS im OpenSim-Grid METROPOLIS. Mehr dazu kann man bei Dings Digital im Blogbericht erfahren: Atari Patrucci präsentiert HAUS 1 in Metropolis


Virtual Reality Check mit Marcus Hinterthür


Ein Jahr später folgt die Implementierung seines HAUS 1 auf dem MONUMENTAL WORK OF ART CONTEST in Facebooks Browserbasierter Virtual World App „Cloud Party“, [Hier kann man noch ein paar Screenshots auf Flikr bewundern] außerdem die Teilnahme am UNITY/Oculus Rift- VR-Jam 2013, bei der er ein T-Shirt gewinnt!

Auf der SUMMER OF ARTS 2015 präsentiert er schließlich seine "interaktive virtuelle architektonische Skulptur HAUS 1" in einer überarbeiteten Version, stellt dabei die neuen Materialfähigkeiten der SL Grid-Viewer als einer der ersten in den OpenSim-Grids vor und erklärt das HAUS 1 gleichzeitig zum „Virtuellen Museum“, das seine Geschichte selbst erklärt und zwischen den Ebenen der virtuellen und der materiellen Welt hin und her wechselt, sie gegenseitig widerspiegeln lässt und die Grenzen zwischen diesen Ebenen ebenso in Frage stellt wie auch eine völlig neue Art aufzeigt, diese Dimensionen wahrzunehmen. (Das „GERNGROSS-MUSEUM / HAUS 1“)
Seit neustem ist er nun in Linden Labs SANSAR  eingeladen und wird versuchen, uns seine ersten Eindrücke aus dieser neuen Welt zu vermitteln, die viele sehnsüchtig erwarten – und andere aus verschiedensten Gründen auch zu fürchten scheinen...

Im „wirklichen“ Leben heißt Acer übrigens Marcus Hinterthür, hat ein Studium der Freien- & Bildenden Künste an der KHS-Universität Kassel absolviert, ist „Magister Artium“ und Meisterschulpreisträger der Akademie der Bildenden Künste in Wien; war dort auch lange am weltberühmten Burgtheater beschäftigt, hat an diversen Spielfilm- TV- und Theaterproduktionen in entscheidenden Positionen mitgewirkt und betreut seit 2009 die Literaturseiten der Wiener Kult- und Kulturzeitung ST/A/R - Printmedium mit deren letzter Ausgabe er zum ersten mal auch als Herausgeber derselben in Erscheinung tritt.
Marcus/Acer war nun schon mehrmals aus Wien bei uns auf den RezDays in Berlin zu Gast und stellte bei seinem letzten Besuch witzige Ausschnitte aus dem experimentellen Roman “Bot´s vs. Man” in Kooperation mit dem TRAUMAWIEN Verlag vor, dessen Veröffentlichung trotz seiner zusätzlich am Rücken attachten, vier bionischen Arme – die alle kollektiv und individuell mitdenken und -arbeiten können - bis Dato an den Fußnoten scheiterte.

Am 10. Juni 2017 nun wird er Auszüge aus dem Science-Fiction-Kurztheaterstück „Alles über Frankenstein und das dritte Auge des Dr. Totenkopf“ aus dem Jahr 2005 vortragen, das allerdings Heute, - im Jahr 2017-  spielt, und anschließend zu einem philosophischen, kritischen Gespräch einladen, in der es über all die Chancen, die Gefahren, aber auch die kommenden Überraschungen gehen soll, die nun in naher Zukunft auf uns alle warten werden… und die auch in der Science-Fiction-Literatur bis jetzt nur ansatzweise und auch erst relativ spät aufgegriffen wurden.
Virtuelle Welten, 3d-Internet, VR-Pods- & Helmets wie das Oculus Rift, das Google Glass, die Microsoft Hololens, Mobile Tablets, iPhones & Androids… wie werden diese Technologien in Zukunft verschmelzen? Können wir uns in zehn Jahren noch vorstellen, wie man “vorher” ohne einen VR-Helm mit einem Auto überhaupt fahren konnte? Oder stellt sich diese Frage dann gar nicht mehr, weil das Auto sowieso von alleine fährt?

Kann man so eine VR-Brille in zehn Jahren wie eine Sonnenbrille aufsetzen?

Wann werden diese Mikroelektroniken so klein, dass man sie in Form einer Linse in die Pupille transplantieren kann, und wird (oder ist) das Auge die ideale Schnittstelle zum Gehirn?

Wie wird sich diese Entwicklung auf Begriffe wie den “transparenten Menschen” und deren Bedeutung auswirken?

Was wird geschehen, wenn Skynet Bewusstsein erlangt?

Werden wir Teil von ihm sein? Oder eine Gefahr?


Fragen über Fragen, die sich da auf einmal auftun... während DJ Jamal sich einzig mit dem Problem qüält, ob er wohl auch seinen Charakter in so einer neuen Welt behalten wird können. 

Und all das unter dem Eindruck der nun zum Standard aufkommenden Telemetrie der Betriebssysteme, der Grafikkarten und auch der VR-Brillen selbst, den zunehmenden Fähigkeiten der Analyse-KI´s multinationaler Konzerne und dem Ausbau der staatlichen Überwachungsmechanismen (Stichwort Vorratsdatenspeicherung [s.a. www.überwachungspaket.at , AK-Vorrat, etc])

Nun - Wir dürfen gespannt sein!

Weiterführende Links (GNC & VR):
www.flickr.com/groups/gnc-newberlin/ 
www.germannewbiecenter.blogspot.de/ 
www.puaavtm.blogspot.co.at/ 
www.youtube.com/user/GermanNewbieCenter/
www.technopunk.org/members/spidermarcus/ 
www.puaavtm.net

Weiterführende Links (Persönliche Webpräsenz):
www.vectordirector.com
www.plus.google.com/+MarcusHinterthür/ 
www.twitter.com/scooter_bricks 
www.spidermarcus.tumblr.com/



Montag, 28. November 2016

HOUSE 1 - the virtual GERNGROSS-MUSEUM



Haus 1 - Das Gerngross-Museum / Summer of Arts 2015-17
SL-URL: hop://hypergrid.org:8002/soa2/151/209/33
@ METROPOLIS METAVERSE - http://www.hypergrid.org

HOUSE 1
the virtual GERNGROSS-MUSEUM

by
Marcus Hinterthür


includes exponats and
virtual replicas of the following
famous SL & RL Artists

Herbert Brandl
Heidulf Gerngross
Marcus Hinterthür
Kurt Caballero
WARAN
Djehan Kidd
Atari Patrucci
Karin Ferrari
Nora Goodyear
Steven Lisberger
Rudolf Gerngross
Brunilda Castejón
Franz West
Angelo Roventa
Maciej "Magic" Boltryk
Johann Neumeister
Hofstetter Kurt
Milan Mijalkovic
Hans-Biwi Lechner
Irene Andessner
Mathias Hentz
Peter Kogler
Acer Amaterasu
und Utopia Ultra

Mit aller liebstem Dank an Wanda Shigella
die all dies möglich gemacht hat, Zak Spot für den Support und Wizardoz Chrome für´s mitspielen^^

*puaavtm.net VEREIN für phantastische utopische Ästhetik, Architektur und virtuelle Transmissionen
http://puaavtm.blogspot.co.at/

METROPOLIS Summer of Arts 2012

Dings Digital Blogbericht 2012 / HAUS 1 in Metropolis

HAUS 1 wird zum Museum / SUMMER OF ARTS 2015

Das Gerngross Museum / Haus 1

ST/A/R - Printmedium Wien - Literatur
Gewidmet: Dem Herausgeber
_____________________________________________
#hypergrid #metropolis #metaversum #metaverse #opensim #secondlife #virtualworlds #virtualreality #house #gerngross #museum #art#kunst #architecture #architektur #mmo #VR #SL #star #haus #cyberpunk #CGI #CAD #mesh #Literatur

Samstag, 29. Oktober 2016

das virtuelle GERNGROSS-MUSEUM "HAUS 1" Im METROPOLIS METAVERSE

Uwe Furse aus dem METROPOLIS METAVERSUM hat mal einen kurzen s/w Clip vom Haus 1 aufgenommen... und natürlich meine Rechtschreibfehler gleich Fett mit draufgetreten! ^^
NEVER MIND! ME WORRY?? ^^


das virtuelle GERNGROSS-MUSEUM
"HAUS 1 nach einem Model von Heidulf Gerngross (1965) und inspiriert durch ein Gemälde von Herbert Brandl, das inzwischen wahrscheinlich vom Waran zerstört wurde"
(Marcus Hinterthür, cgi/cad/vw – SL-Realtime-Rendering, Sommer 2015)
Im METROPOLIS METAVERSE

HYPERGRID TP >>  hop://hypergrid.org:8002/soa2/151/200/34

Dienstag, 13. September 2016

10 YEARS Anniversary PARTY @ the GNC in NewBERLIN

Diese Woche ist es soweit:
IN NEW BERLIN WIRD GEFEIERT: 10 JAHRE GNC GERMAN NEWBIE CENTER!

http://germannewbiecenter.blogspot.de/2016/09/wir-feiern-10-jahre-gnc-german-newbie.html
WIR FEIERN 10 JAHRE GNC GERMAN NEWBIE CENTER!  
16. - 19. September 2016



























Ich geb das mal so weiter, da wir ja auch viel mit dem GNC in NewBERLIN zu tun haben >>
http://germannewbiecenter.blogspot.de/2016/09/wir-feiern-10-jahre-gnc-german-newbie.html

Hallo liebe GNC-Freunde,
am 19. September besteht das GNC nun schon 10 Jahre in Second Life und das ist für uns ein Grund, mit euch gemeinsam zu feiern! Wir haben ein Programm zusammengestellt, welches wir euch hiermit vorstellen möchten ~ und wir hoffen natürlich auf euer zahlreiches Erscheinen! ㋡
Shuttle: http://maps.secondlife.com/secondlife/New%20Berlin%20GNC/196/101/32

 GNC-SPENDEN-EVENT 
Freitag, 16. September 2016:
☆ 20:00 Uhr: ARD ~ Dunkelmucke
☆ 21:00 Uhr: Firetogo ~ Gothic
☆ 22:30 Uhr: Dari ~ Hits von vor 10 Jahren
☆ 24:00 Uhr open end: Cuna ~ Electronic Music & Remixe

Samstag, 17. September 2016:
☆ 19:00 Uhr: Bonnie ~ Rock, Pop & Oldies
☆ 20:00 Uhr: Rosinchen ~ Querbeet
☆ 21:00 Uhr: Ves Spyker ~ Das neueste Album von Heino ^^
☆ 22:00 Uhr open end: Djane Darkrose ~ Darkrose's Favorites
☆ mit dem Revival der weltberühmten GNC-Village-People

Mit dem Spenden-Event wollen wir noch besser ins Bewusstsein bringen, dass das GNC von privaten Geldern finanziert wird und dass wir auch auf Spenden von unseren Gästen angewiesen sind. Das hilft uns, unsere Arbeit in bewährter Weise auch in Zukunft fortzusetzen. Wir freuen uns, dass sich auch in diesem Jahr unser DJ-Team bereit erklärt hat, das Programm selbst zu gestalten. Alle Tips an den beiden Tagen gehen zu 100 % in die rote Spendenbox zur weiteren Finanzierung des SIM New Berlin GNC. Wir freuen uns über jede Spende und danken schon jetzt allen Beteiligten!

 GNC FIRST AID PARTY & Costume Contest 
Sonntag, 18. September 2016
☆ 21:00 Uhr open end: Dr. House(meister) DJ Jamal Freeport

Dresscode: Egal ob als "Vollnoob" wie vor 10 Jahren oder im Ersthelfer-Outfit. Alles kann, nichts muss. Fantasie ist gefragt!
Wir verlosen für den ★ 1. Platz 1.000 L$ ★ 2. Platz 750 L$ ★ 3. Platz 500 L$ ★ Die Preisverleihung ist gegen 23.30 Uhr. Die Gewinner werden von einer Jury prämiert.

☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆
▶▶ KUPPELPARTY ~ FÜR SINGLES UND PAARE ◀◀
Amors Pfeil trifft auch dich ~ finde deinen Schatz!

Montag, 19. September 2016
☆ 21:00 Uhr: Djane Darkrose ~ Romantic Favorites
☆ 21:30-22:30 Uhr: ♪ Janice Mills LIVE in Concert ♪
☆ im Anschluss geht es weiter mit DJane Darkrose

Damit jeder Topf den passenden Deckel findet! Wer noch auf der Suche nach seinem Schatz ist, kann sich als Erkennungszeichen das Herz-Post-It ankleben, welches ihr direkt am GNC erhaltet.
☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆❇☆
Wir freuen uns auf ein buntes Programm und auf viele tolle DJs, Künstler und Gäste.
Euer GNC-Team
www.facebook.com/GNC.SL

Mittwoch, 24. August 2016

PHANTASTISCHE UTOPISCHE ARCHITEKTUR im HYPERGRID METROPOLIS METAVERSUM

Wie das für mich auszusehen hat zeigt hoffentlich dieses kleine Beispiel, ein Vorab-Teaser für die SUMMER OF ARTS 2015  im  HYPERGRID METROPOLIS, in dem allerdings noch die Version des jetzigen GERNGROSS MUSEUMS / HAUS 1  von  2012  zu sehen ist.

Aktuellere Bilder könnt ihr euch ja schon im vorigen Post auf meinem  Flickr-Stream anschauen, oder ihr besucht uns direkt auf dem virtuellen Ausstellungsgelände SOA2, unter dieser Hypergrid SLURL, also einer HOP Teleport-Adresse, könnt ihr uns in  den OpenSims finden:
 >> hop://hypergrid.org:8002/soa2/143/176/25
>> hop://hypergrid.org:8002/soa2/143/176/25



Die Zukunft der Medien; Das Oculus Rift!

Und nur. um euch einen ganz kleinen Eindruck zu vermitteln, wie die nahe und nächste Zukunft der Virtuellen Realitäten zu vermitteln, habe ich noch mal ein paar Sekunden auf der Eröffnungsparty der SUMMER OF ARTS durch das Oculus Rift mit gefilmt...auch wenn es wenig Sinn macht, den Eindruck des absolut "in der virtuellen Welt seins" durch einen YouTube-Clip verständlich zu machen - es ist irgendwie cool, das mal aufgenommen zu haben ;)